Bäckerei Schwarz – Firmenportrait: Der Bäckermeister LEOPOLD SCHWARZ gründete den gleichnamigen Betrieb 1903 in OBER ST. VEIT und baute diesen zum bedeutendsten Bäckereiunternehmen des Bezirkes aus. Der Sohn Hugo Schwarz führte die Bäckerei ab 1942 und festigte den Ruf als Qualitätsbetrieb. Dessen Tochter Bäckermeisterin GERTRAUD MAURER übernahm nach dem Tod des Inhabers das Traditionsunternehmen im Alter von 18 Jahren, gemeinsam mit ihrem Gatten WOLFGANG MAURER. Die beiden modernisierten den Betrieb, errichteten insgesamt 18 Bäckereifachgeschäfte, 6 Kaffeekonditoreien und entwickelten so einen modernen Bäckereibetrieb mit dem Schwerpunkt auf höchster Handwerksqualität. Im November 2004 wurde ein weiterer Standort im 23. Bezirk eröffnet. Die Produktionsfläche der Qualitätsprodukte wurde auf über 3000 m2 erweitern. Der Mitarbeiterstand wuchs von 20 (1969) auf knapp 160 (2019), darunter 3 Bäckermeister, 2 Konditormeister und damit wurde die BÄCKEREI SCHWARZ zu einer dominierenden Wiener Qualitätsbäckerei. Viele Großabnehmer aus dem Bereich Großküchen, Lebensmittelhandel und Gastronomie führen Produkte der BÄCKEREI SCHWARZ. Heute arbeitet (seit 1990) schon die vierte Generation, die Söhne THOMAS – Bäckermeister, Absolvent der Fremdenverkehrsschule MODUL und ANDREAS, ebenso Absolvent des MODUL mit Ambition im Traditionsunternehmen mit. Über 30 Brotsorten, 50 Gebäcksorten, eine Vielzahl von Feinbackwaren und Konditoreiwaren werden täglich unter Verwendung bester Rohstoffe und Zutaten hergestellt. Unser Unternehmen ist klein genug, um Ihre individuellen Wünsche zu berücksichtigen. Gleichzeitig sind wir aber groß genug diese Wünsche auch tatsächlich verwirklichen zu können. So gilt heute auch nach 100 Jahren dem Familienunternehmen, dass es keine schönere Aufgabe geben kann, als für die Menschen das tägliche Brot herzustellen. Ihre Bäckerfamilie Ein neues Jahrhundert Nach 100 Jahren in der Alten Backstube setzen wir den Schritt ins nächste Century. Die Neue Backstube wird nach nur 6 Monaten Umbauphase eröffnet! Das Erfolgsrezept vom Gründer Leopold Schwarz hat auch heute noch seine Gültigkeit. Moderne Technik kombiniert mit den höchsten Anspruch an unverfälschter Qualität aus den besten Rohstoffen. So ist man unverwechselbar, nicht nachahmbar und erfolgreich. Daher haben wir uns für diese moderne Handwerksbackstube entschieden. Jährlich führen wir 1000 Kinder von Schulen und Kindergärten in die Welt des Backens. Der Bäckermeister Thomas Maurer persönlich zeigt den Schülern seine Welt – unsere Welt. Der Funke der Begeisterung springt nicht nur auf die Kinder über. Auch die Eltern und Lehrer erleben das Gefühl der Begeisterung in seinem Beruf. Einweihung des Leopold Schwarz-Platzes Im Mai 2018 hat der Gemeinderatsausschuss für Kultur, Wissenschaft und Sport beschlossen, den Platz vor dem Stammhaus der Bäckerei Schwarz in der Auhofstraße 138, im Ansehen um die großen Verdienste des Firmengründers, in „Leopold-Schwarz-Platz“ zu benennen. In einer stimmigen Feier erfolgte die offizielle „Einweihung“ dieses Platzes am 21.September 2018. Peter Rapp führte durch die Veranstaltung. Hohe und höchste Vertreterinnen und Vertreter aus Justiz, Kirche, Politik, Kultur und Wirtschaft gaben dem Fest einen ehrenvollen Rahmen. Eine große Musikkapelle aus St. Marien OÖ, sorgten für Unterhaltung und feierliche Stimmung gleichermaßen. Grußworten der Spartenobfrau für Gewerbe und Handwerk, NR - Abg, Mag Maria Smodics-Neumann folgte die berührende Festrede der Bezirksvorsteherin von Hietzing. Fr. Mag. Silke Kobald, die anschließend gemeinsam mit der Ur-Ur- Enkelin des Firmengründers Emma Maurer die Straßentafel feierlich enthüllte. Unser Ob. St. Veiter Pfarrer Di, Mag. Dr. Andreas Kaiser nahm dann die feierliche Segnung des „Leopold-Schwarz-Platzes“ vor. Mit fröhlicher Musik, mit Speis und Trank und vielen guten Gesprächen lief die fröhliche Veranstaltung bis in den späten Nachmittag. Seither steht die Tafel „Leopold-Schwarz-Platz“ mit einer Zusatztafel an prominenter Stelle. Gelebte Werte Werte die wir leben und nicht von einer Werbeagentur inszeniert werden. Die Herausforderung liegt darin, das auch zu vermitteln. Wer diese Werte bei uns gefunden hat, glaubt auch daran. Das macht uns stark. aus Liebe zum Brot aus erster Hand Handwerksqualität auf hohem Niveau Verantwortung für 150 MA und deren Familien Jungen und „alten“ Menschen Chancen geben Wir sind gleichzeitig groß und klein genug um Ihre speziellen Bedürfnisse zu erfüllen Wir sind Ihr Partner ... Willkommen bei der Bäckerei Schwarz
Bäckerei Schwarz – Firmenportrait: Der Bäckermeister LEOPOLD SCHWARZ gründete den gleichnamigen Betrieb 1903 in OBER ST. VEIT und baute diesen zum bedeutendsten Bäckereiunternehmen des Bezirkes aus. Der Sohn Hugo Schwarz führte die Bäckerei ab 1942 und festigte den Ruf als Qualitätsbetrieb. Dessen Tochter Bäckermeisterin GERTRAUD MAURER übernahm nach dem Tod des Inhabers das Traditionsunternehmen im Alter von 18 Jahren, gemeinsam mit ihrem Gatten WOLFGANG MAURER. Die beiden modernisierten den Betrieb, errichteten insgesamt 18 Bäckereifachgeschäfte, 6 Kaffeekonditoreien und entwickelten so einen modernen Bäckereibetrieb mit dem Schwerpunkt auf höchster Handwerksqualität. Im November 2004 wurde ein weiterer Standort im 23. Bezirk eröffnet. Die Produktionsfläche wurde auf über 3000 m2 erweitert. Der Mitarbeiterstand wuchs von 20 (1969) auf knapp 160 (2019), darunter 3 Bäckermeister, 2 Konditormeister und damit wurde die BÄCKEREI SCHWARZ zu einer dominierenden Wiener Qualitätsbäckerei. Viele Großabnehmer aus dem Bereich Großküchen, Lebensmittelhandel und Gastronomie führen Produkte der BÄCKEREI SCHWARZ. Heute arbeitet (seit 1990) schon die vierte Generation, die Söhne THOMAS – Bäckermeister, Absolvent der Fremdenverkehrsschule MODUL und ANDREAS, ebenso Absolvent des MODUL als Prokuristen mit Ambition im Traditionsunternehmen mit. Über 30 Brotsorten, 50 Gebäcksorten, eine Vielzahl von Feinbackwaren und Konditoreiwaren werden täglich unter Verwendung bester Rohstoffe und Zutaten hergestellt. Unser Unternehmen ist klein genug, um Ihre individuellen Wünsche zu berücksichtigen. Gleichzeitig sind wir aber groß genug diese Wünsche auch tatsächlich verwirklichen zu können. So gilt heute auch nach 100 Jahren dem Familienunternehmen, dass es keine schönere Aufgabe geben kann, als für die Menschen das tägliche Brot herzustellen. Ihre Bäckerfamilie Ein neues Jahrhundert Nach 100 Jahren in der Alten Backstube setzen wir den Schritt ins nächste Century. Die Neue Backstube wird nach nur 6 Monaten Umbauphase eröffnet! Das Erfolgsrezept vom Gründer Leopold Schwarz hat auch heute noch seine Gültigkeit. Moderne Technik kombiniert mit dem höchsten Anspruch an unverfälschter Qualität aus den besten Rohstoffen. So ist man unverwechselbar, nicht nachahmbar und erfolgreich. Daher haben wir uns für diese moderne Handwerksbackstube entschieden. Jährlich führen wir 1000 Kinder von Schulen und Kindergärten in die Welt des Backens. Der Bäckermeister Thomas Maurer persönlich zeigt den Schülern seine Welt – unsere Welt. Der Funke der Begeisterung springt nicht nur auf die Kinder über. Auch die Eltern und Lehrer erleben das Gefühl der Begeisterung in seinem Beruf. Einweihung des Leopold Schwarz-Platzes Im Mai 2018 hat der Gemeinderatsausschuss für Kultur, Wissenschaft und Sport beschlossen, den Platz vor dem Stammhaus der Bäckerei Schwarz in der Auhofstraße 138, im Ansehen um die großen Verdienste des Firmengründers, in „Leopold-Schwarz-Platz“ zu benennen. In einer stimmigen Feier erfolgte die offizielle „Einweihung“ dieses Platzes am 21.September 2018. Peter Rapp führte durch die Veranstaltung. Hohe und höchste Vertreterinnen und Vertreter aus Justiz, Kirche, Politik, Kultur und Wirtschaft gaben dem Fest einen ehrenvollen Rahmen. Eine große Musikkapelle aus St. Marien OÖ, sorgte für Unterhaltung und feierliche Stimmung gleichermaßen. Grußworten der Spartenobfrau für Gewerbe und Handwerk, NR - Abg, Mag Maria Smodics- Neumann folgte die berührende Festrede der Bezirksvorsteherin von Hietzing. Fr. Mag. Silke Kobald, die anschließend gemeinsam mit der Ur-Ur- Enkelin des Firmengründers Emma Maurer die Straßentafel feierlich enthüllte. Unser Ob. St. Veiter Pfarrer DI, Mag. Dr. Andreas Kaiser nahm dann die feierliche Segnung des „Leopold-Schwarz-Platzes“ vor. Mit fröhlicher Musik, mit Speis und Trank und vielen guten Gesprächen lief die fröhliche Veranstaltung bis in den späten Nachmittag. Seither steht die Tafel „Leopold-Schwarz-Platz“ mit einer Zusatztafel an prominenter Stelle. Gelebte Werte Werte die wir leben und nicht von einer Werbeagentur inszeniert werden. Die Herausforderung liegt darin, das auch zu vermitteln. Wer diese Werte bei uns gefunden hat, glaubt auch daran. Das macht uns stark. • aus Liebe zum Brot • aus erster Hand • Handwerksqualität auf hohem Niveau • Verantwortung für 150 MA und deren Familien • Jungen und „alten“ Menschen Chancen geben • Wir sind gleichzeitig groß und klein genug um Ihre speziellen Bedürfnisse zu erfüllen • Wir sind Ihr Partner ... Willkommen bei der Bäckerei Schwarz
Mit dem Besuch der Webseite, erklären sie sich mit den Datenschtzbestimmungen der Website einverstanden! Die Website verwendet Cookies und Analytics um die Seite regelmäßig zu verbessern. Nähere informationen finden sie unter den AGBs im Impressum!